Artikelaktionen
News image - click to view full image

Gabrielle WILMOTTE - Räume für junge Künstler

Formen, Linien, Spuren, Zeichen, Abdrücke.
Farben, manchmal.
Details, oftmals.
Auf meinen Spaziergängen aufgesammelt, werden sie zur poetischen Kartografie.
Wo sich geheime Schriften einschreiben,
Wo stille Leben erzählt werden.
Geträumte oder gelebte Erinnerungen tauchen auf.
Die Wirklichkeit sucht sich ihren Weg zwischen Illusion und Schein.
Die Abstraktion ruft die Vorstellungskraft auf den Plan.

Es ist auch eine Reflexion über den Lauf der Zeit, über ihre Vergänglichkeit; nicht im Sinne einer nostalgischen Idee, sondern eher im Sinne einer Metamorphose, einer Entwicklung, der Vergänglichkeit der Dinge.

Das Experimentieren setzt sich durch die Medien und Techniken fort.
Von der Zerbrechlichkeit des Papiers bis zur Gravur,
Von der Transparenz zur Radierung.

                                                                    Gaby Wilmotte

Geboren 1953 in Oupeye (Lüttich).
Lebt und arbeitet in Lüttich
Studierte Malerei und Illustration in St Luc, Lüttich.
Diplom in "recherches graphiques" seit Juni 2022 an der Académie des Beaux-Arts de Huy

Gabrielle WILMOTTE - Räume für junge Künstler
Formen, Linien, Spuren, Zeichen, Abdrücke.