Sie sind hier: Startseite / Das Museum / Geschichte des Parks und des Museums
Artikelaktionen

Geschichte des Parks und des Museums

Im Jahr 2016 standen der Park La Boverie und sein Museum im Mittelpunkt der Metamorphose von Lüttich. 

Es war 1853, als dieses aus Wiesen, Inseln und Hopfengärten bestehende Viertel durch die Arbeiten zur Umleitung der Maas neu gestaltet wurde und der Park La Boverie entstand.  

Das von Jean-Laurent Hasse und Charles Soubre erbaute Gebäude, in dem sich heute das Museum La Boverie befindet, wurde 1905 anlässlich der Weltausstellung im neoklassizistischen Stil errichtet.  

Im Jahr 2016 wurde es vom Lütticher Büro PhD und dem Architekten Rudy Ricciotti renoviert. Insbesondere wurde ein vollständig verglaster Anbau hinzugefügt, der das Gebäude in seiner Umgebung verankert. 

Tauchen Sie mit dem folgenden Video in die Geschichte und die Renovierung des Gebäudes ein. 

This feature requires cookies acceptation.
Review your cookies preferences.

Spazieren Sie durch den Park und ordnen Sie die dort ausgestellten Werke wieder ein

 

SPIEL PARK UND SKULPTUREN