Attention

Retrouvez les mesures en matière de lutte contre le coronavirus en vigueur jusqu'à nouvel ordre sur www.liege.be/coronavirus

Coche verte
Attention

Certains services et programmes de la Ville de Liège sont actuellement inaccessibles suite à une attaque informatique. Veuillez nous en excuser. Plus d'informations.

Artikelaktionen
News image - click to view full image

Maurice Musin - Lütticher maler des anderswo und weit darüber hinaus...

    • When 21.05.2021 um 09:00 bis 15.07.2021 um 18:00 (Europe/Brussels / UTC200)
  • Catégories d'évenements
  • Add event to calendar iCal

21.05.21 > 15.07.21



Während seines Studiums an der Académie Royale des Beaux-Arts in Lüttich fesselt nur Auguste Mambour sein Interesse. Allmählich löst er sich von ihm und wird der unwidersprochene Meister der Réalité Poétique in Belgien. Er entwickelt seinen eigenen Stil und verfolgt einen besonderen und innovativen Weg. 

In seiner nach eigenem Urteil kreativsten Periode, 2014-2018, nimmt Musin die Mona Lisa als Zeugin unserer Zeit. 

Vier Jahre intensiven Kampfes, die fruchtbarsten, in denen er ab und zu mit einem amüsierten Augenzwinkern auf die Kühnsten, Verrücktesten blickt: Pollock, Soulages, Duchamp, Fontana, und in denen der Künstler vor allem seine Bewunderung für Picasso, Braque, Rothko, Magritte und Brueghel zeigen will, die er in einer erstaunlichen Komplizenschaft mit Mona Lisa assoziiert (Die Jäger im Schnee). 

Musin, der ewig Suchende, sagt als lebenserfahrener Einundachtzigjähriger, dass er immer noch etwas mit seiner Malerei entdeckt, aber dass er trotzdem die Wand verlässt und zur dritten Dimension übergeht. 

Diese neuen Plastiken und seine gesamte Arbeit kann man in der Retrospektive kennen lernen, die ihm das Museum La Boverie widmet.

Maurice Musin, La fiancée du peintre, 100 x 110 cm © Photographie André Louis